Britisches Museum in London

vorige Seite (Museum Konya) zur Übersicht: Archäologische Museen nächste Seite (Museum Milas) zur Startseite
   

Die Reiseberichte von Sir Charles Fellows, der 1838 als erster westlicher Wissenschaftler und Archäologe die Südküste der heutigen Türkei bereiste und erforschte und dabei u.a. die antike Stadt Xanthos wiederentdeckte, lösten ein starkes Interesse an antiker Architektur und Kultur aus, sodaß weitere Expeditionen finanziert werden konnten. Während seiner dritten Reise um 1842 wurden so beeindruckende antike Werke nach London abtransportiert, die jetzt im Britischen Museum ausgestellt sind und besichtigt werden können.

(12.08.2010) Kopf einer 'Sphinx' als Verzierung eines lykischen Felsengrabes

Britisches Museum in London - Kopf einer 'Sphinx' als Verzierung eines lykischen Felsengrabes


(10.08.2010) Vogel als Verzierung auf einem Fries eines Grabmals aus Xanthos

Britisches Museum in London - Vogel als Verzierung auf einem Fries eines Grabmals aus Xanthos


(10.08.2010) Ein Relief als Verzierung des 'Harpyien-Grabes' in Xanthos

Britisches Museum in London - Ein Relief als Verzierung des 'Harpyien-Grabes' in Xanthos


(10.08.2010) Relief einer Quadriga auf dem Deckel des Payava-Sarkophag

Britisches Museum in London - Relief einer Quadriga auf dem Deckel des Payava-Sarkophag


(10.08.2010) Löwenkopf als Verzierung auf dem Deckel des Payava-Sarkophag

Britisches Museum in London - Löwenkopf als Verzierung auf dem Deckel des Payava-Sarkophag


(10.08.2010) Der Payava-Sarkophag aus Xanthos in Lykien

Britisches Museum in London - Der Payava-Sarkophag aus Xanthos in Lykien


(19.08.2008) Relief auf der Frontseite des Payava-Sarkophag

Britisches Museum in London - Relief auf der Frontseite des Payava-Sarkophag


(19.08.2008) Der Payava-Sarkophag aus Xanthos in Lykien

Britisches Museum in London - Der Payava-Sarkophag aus Xanthos in Lykien


(19.08.2008) Das Nereiden-Monument aus Xanthos in Lykien

Britisches Museum in London - Das Nereiden-Monument aus Xanthos in Lykien


(19.08.2008) Ein Relief des Nereiden-Monuments aus Xanthos in Lykien

Britisches Museum in London - Ein Relief des Nereiden-Monuments aus Xanthos in Lykien


(19.08.2008) Das Nereiden-Monument aus Xanthos in Lykien

Britisches Museum in London - Das Nereiden-Monument aus Xanthos in Lykien


(19.08.2008) Eine 'Sphinx' als Verzierung eines lykischen Felsengrabes

Britisches Museum in London - Eine 'Sphinx' als Verzierung eines lykischen Felsengrabes


(19.08.2008) Ein Relief als Verzierung des 'Harpyien-Grabes' in Xanthos

Britisches Museum in London - Ein Relief als Verzierung des 'Harpyien-Grabes' in Xanthos


Relief-Verzierung des Grabes des 'Kybernis', eines Königs von Xanthos, der um 480 v.Chr. hier bestattet wurde. Hier wird dem sitzenden König 'Kybernis' als Zeichen der Unterlegenheit ein Helm und ein Schild überreicht. Das Relief befindet sich auf der Nord-Seite des Pfeilergrabes.

(19.08.2008) Eine Harpyie als Verzierung des 'Harpyien-Grabes' in Xanthos

Britisches Museum in London - Eine Harpyie als Verzierung des 'Harpyien-Grabes' in Xanthos


Verzierung des Grabes des 'Kybernis', eines Königs von Xanthos, der um 480 v.Chr. hier bestattet wurde. Dieses Relief ist auf der Südseite, an der süd-westlichen Ecke des Pfeilergrabes zu finden. Es stellt einen Vogel mit einem Frauenkopf dar, der die Seelen der Verstorbenen in Jenseits trägt.

Alle Rechte bei: www.histolia.de
Contact - Copyright - Disclaimer
Copyright © 2004 - 2017