Museum von Konya

vorige Seite (Museum Isparta) zur Übersicht: Archäologische Museen nächste Seite (britisches Museum in London) zur Startseite
   

Das archäologische Museum von Konya ist in der Iplici-Moschee untergebracht und wurde im Jahr 1962 eröffnet. Ein breites Spektrum an Funden aus dem Neolithikum bis hin zur byzantinische Zeit werden ausgestellt. Dabei sind u.a. Funde aus Catalhöyük, Sizma, Sidemara und Konya (Iconium). Das bedeutenste Ausstellungsstück ist ein römischer Marmor-Sarkophag aus Sidemara. Der aus dem 3.Jh.n.Chr. stammende Sarkophag zeigt auf den Reliefs in hoher Qualität die verschiedenen überlieferten Taten des Herkules. Der Eintrittspreis für das Museum beträgt z.Zt. 2 TL.

(15.08.2014) Löwen-Statuen, die einst einen Eingang eines Temples bewachten

Museum von Konya - Löwen-Statuen, die einst einen Eingang eines Temples bewachten


(15.08.2014) Relief auf einem römischen Grabstein mit griechischer Inschrift

Museum von Konya - Relief auf einem römischen Grabstein mit griechischer Inschrift


(15.08.2014) Römischer Sarkophag mit griechischer Inschrift und Medusen-Kopf (ca. 2.Jh.n.Chr.)

Museum von Konya - Römischer Sarkophag mit griechischer Inschrift und Medusen-Kopf (ca. 2.Jh.n.Chr.)


(15.08.2014) Kleine Grabstele mit Relief und griechischer Inschrift

Museum von Konya - Kleine Grabstele mit Relief und griechischer Inschrift


(15.08.2014) Medusen-Kopf und Girlanden auf einem reich verzierten Marmor-Sarkophag

Museum von Konya - Medusen-Kopf und Girlanden auf einem reich verzierten Marmor-Sarkophag


(15.08.2014) Der s.g. Herkules-Sarkophag aus Sidamara (3.Jh.n.Chr.)

Museum von Konya - Der s.g. Herkules-Sarkophag aus Sidamara (3.Jh.n.Chr.)


(15.08.2014) Kleine Grabstele aus Marmor mit Kind

Museum von Konya - Kleine Grabstele aus Marmor mit Kind


Alle Rechte bei: www.histolia.de
Contact - Copyright - Disclaimer
Copyright © 2004 - 2017