Iotape

vorige Seite (Imbriogon in Kilikien) zur Übersicht: Antike Orte nächste Seite (Isinda in Lykien) zur Startseite
 
Beschreibung anzeigenAnfahrtskarte anzeigenGebietskarte anzeigenBildersammlung anzeigenPanoramen anzeigen
 
Anfahrt

Anfahrt

Anfahrtskarte anzeigen

Dieser antike Ort (N36,32017/E032,23569) liegt etwa 35 km süd-östlich von Alanya und etwa 6 km nord-westlich von Gazipaşa. Das Ruinengebiet wird von der Küstenstraße 400 durchschnitten.

Anfahrtskarte anzeigen

Gebietskarte anzeigen
Gebietskarte anzeigen
Örtlichkeit

Örtlichkeit

Iotape liegt direkt am Mittelmeer und wird durch die Küstenstraße 400 und den dort angelegten Park- und Rastplatz in zwei Teile geteilt. Auf der "Meerseite" findet sich die erhöhte Halbinsel mit der befestigten Akropolis und der öffentliche Bereich mit Tempeln bzw. Kirchen, den Bädern und anderen öffentlichen Gebäuden. Zwischen Akropolis und öffentlichem Bereich liegt der alte Hafen. Auf der "Landseite" ist direkt oberhalb das alte Wohngebiet zu finden und etwas östlich davon die Nekropole. Während die "Meerseite" ohne Eintritt zahlen zu müssen, frei zugänglich ist, sollte man bei einer Begehung der "Landseite" Rücksprache mit den Bauern halten, die dort Landwirtschaft betreiben. Beide Ortsteile sind einfach zu begehen; festes Schuhwerk sollte ausreichen.

Geschichte

Geschichte

Die Geschichte der Stadt reicht bis 40 v.Chr. zurück. Genau wie in Antiochia ad Cragum geht auch hier die Stadtgründung auf Antiochos IV. von Kommagene zurück, der hier allerdings den Namen seiner Frau verwendete.

Besichtigung

Besichtigung

Bildersammlung anzeigen

Noch nicht geschrieben.

Bildersammlung anzeigen

Bildersammlung anzeigen
Bildersammlung anzeigen

Alle Rechte bei: www.histolia.de
Contact - Copyright - Disclaimer
Copyright © 2004 - 2017