Bıçkıcı Manastırı

vorige Seite (Grabmals von Bezirgan in Lykien) zur Übersicht: Antike Orte nächste Seite (Cambazli in Kilikien) zur Startseite
   

 Die Klosteranlage Bıçkıcı Manastırı (N36,28354/E032,27516) liegt auf einer Felsnase, die nach Südwesten in die Bucht von Gazipaşa hinausragt. In der Ortschaft Gazipaşa / Selinus findet sich 400 Meter östlich von der Straßenbrücke über den Bıçkıcı Deresi ein kleiner Kreisverkehr (N36,28912/E032,29305) bei dem man nach Süden in ein kleines Wohn- bzw. Industriegebiet abbiegt. Man fährt parallel zur Hauptstraße nach Westen bis zum Fluss, dann nach Südwesten weiter am Flussufer entlang. Nach 500 Metern folgt ein Abzweig (N36,29017/E032.28800) bei dem man nach links abbiegt. An einigen Häuser vorbei folgt man dieser Straße weitere 1,3 km bis der Weg in einer Sackgasse endet. Hier muss man parken und zu Fuß weiter gehen. Ein kleiner Pfad führt von hier aus oberhalb der Straße weiter durch den Wald in südlicher Richtung stetig bergan, bis man nach nur 300 Metern die ersten Ruinen des Kloster erreicht hat.

 Das byzantinische Kloster aus dem 5.Jh.n.Chr. präsentiert sich in eher schlechtem Zustand. Die meisten Gebäude und Kirchen sind stark verfallen. Die Struktur der Klosteranlage ist allerdings immer noch gut erkennbar.

 In Bıçkıcı Manastırı gibt es keinen Wärter und es ist z.Zt. kein Eintritt zu bezahlen.

 

(08.09.2014) Großes Wohn- bzw. Arbeitsgebäude mit tief eingebauter Zisterne

Biçkici Manastiri in Kilikien - Großes Wohn- bzw. Arbeitsgebäude mit tief eingebauter Zisterne

(08.09.2014) Stütze eines Gewölbebogens eines Wohnhauses mit Putz an den Wänden

Biçkici Manastiri in Kilikien - Stütze eines Gewölbebogens eines Wohnhauses mit Putz an den Wänden

(08.09.2014) Nordmauer der großen Kirche des Klosters von Innen; Blick Richtung Absis

Biçkici Manastiri in Kilikien - Nordmauer der großen Kirche des Klosters von Innen; Blick Richtung Absis

(08.09.2014) Teils verstürtzte Wohn- und Arbeitsgebäude der Klosteranlage

Biçkici Manastiri in Kilikien - Teils verstürtzte Wohn- und Arbeitsgebäude der Klosteranlage

(08.09.2014) Teils verstürtzte Wohn- und Arbeitsgebäude der Klosteranlage

Biçkici Manastiri in Kilikien - Teils verstürtzte Wohn- und Arbeitsgebäude der Klosteranlage

(08.09.2014) Nördliche Aussenfassade der großen Kirche der Klosteranlage

Biçkici Manastiri in Kilikien - Nördliche Aussenfassade der großen Kirche der Klosteranlage

(08.09.2014) Torbogen in den Gebäudereste der Klosteranlage

Biçkici Manastiri in Kilikien - Torbogen in den Gebäudereste der Klosteranlage

(08.09.2014) Gebäudereste von Kirchen und Wohnhäusern der Klosteranlage

Biçkici Manastiri in Kilikien - Gebäudereste von Kirchen und Wohnhäusern der Klosteranlage

(08.09.2014) Felsvorsprung mit Gebäuderesten des Klosters

Biçkici Manastiri in Kilikien - Felsvorsprung mit Gebäuderesten des Klosters

(01.05.2006) Felsvorsprung mit Gebäuderesten des Klosters von der Bucht von Gazipaşa

Biçkici Manastiri in Kilikien - Felsvorsprung mit Gebäuderesten des Klosters von der Bucht von Gazipasa

Alle Rechte bei: www.histolia.de
Contact - Copyright - Disclaimer
Copyright © 2004 - 2017