Tripolis

vorige Seite (Trebenna in Pisidien) zur Übersicht: Antike Orte nächste Seite (Trysa in Lykien) zur Startseite
 
Beschreibung anzeigenAnfahrtskarte anzeigenGebietskarte anzeigenBildersammlung anzeigenVideos anzeigen
 
Anfahrt

Anfahrt

Anfahrtskarte anzeigen

Der antike Ort Tripols (N38,03784/E028,95146) liegt am Nordrand der Ebene von Denizli (N37,77932/E029,07569) direkt östlich neben der türkischen Ortschaft Yenicekent. Tripolis ist z.B. von Denizli aus nach 43 km Fahrt über die Landstraße D585 einfach zu erreichen. Man fährt zunächst ca. 27 km in nördliche Richtung, um dann bei Köprübaşi (N37,95332/E028,89904) nach Osten abzubiegen. Nach weiteren 10 km zweigt dann eine kleine Landstraße (N38,01390/E028,92872) nordöstlich direkt nach Yenicekent ab.

Auch von Hierapolis (N37,92847/E029,12674) aus kann man Tripolis über kleine Land- und Nebenstraßen nach ca. 22 km erreichen. Dabei fährt man am nordöstlichen Rand der Ebene von Denizli entlang und durch die kleinen Ortschaften Develi, Akköy, Çeşmebaşi, Tepeköy und Mahmutlu hindurch. Dieser Weg ist teilweise nur als Schotterstraße ausgebaut, aber trotzdem einfach zu befahren.

Anfahrtskarte anzeigen

Gebietskarte anzeigen
Gebietskarte anzeigen
Örtlichkeit

Örtlichkeit

Der wenig besuchte, aber doch sehr interessante antike Ort Tripols liegt am Nordrand der Ebene von Denizli direkt östlich neben der türkischen Ortschaft Yenicekent. Eine kleine Landstraße, die jetzt abgeriegelt und somit für den Durchgangsverkehr gesperrt ist, führt unmittelbar von Yenicekent an das Ruinengelände heran. Hier kann man kostenfrei parken und den antiken Ort besuchen.

Der Gelände ist relativ eben, übersichtlich und einfach zu begehen. Festes Schuhwerk sollte ausreichen. Das Gelände ist offen und es gibt keinen Schatten. Besonders in den Sommermonaten sollte ein Vorrat an Wasser mitgeführt werden. Einzig der Besuch der weniger sehenswerten Festung mit dem großen Wachturm erfordert für den Aufstieg doch einige Anstrengung und Kondition.

In Tripolis gibt es einen Wärter, der die aktuell laufenden Ausgrabungen (2012) bewacht. Z.Zt. ist aber kein Eintrittspreis zu bezahlen.

Geschichte

Geschichte

Noch nicht geschrieben

Besichtigung

Besichtigung

Bildersammlung anzeigen

Noch nicht geschrieben.

Bildersammlung anzeigen

Bildersammlung anzeigen
Bildersammlung anzeigen

Alle Rechte bei: www.histolia.de
Contact - Copyright - Disclaimer
Copyright © 2004 - 2017