Gerga

vorige Seite (Euromos in Karien) zur Übersicht: Antike Orte nächste Seite (Halikarnassos in Karien) zur Startseite
 
Beschreibung anzeigenAnfahrtskarte anzeigenGebietskarte anzeigenBildersammlung anzeigen
 
Anfahrt

Anfahrt

Anfahrtskarte anzeigen

Gerga (N37,51853/E028,14677) liegt etwa 8 km Luftlinie östlich der Verbindungsstraße D550 von Muğla / Yatağan nach Çine. Ca. 30 km Fahrstrecke nördlich von Yatağan bzw. 7 km südlich von Çine findet man einen Abzweig (N37,55924/E028,06113) nach Osten, der zu den Ortsschaften Ovacik, Kırksakallar und Alabayır führt. Man folgt dem kurvenreichen Hauptweg für knapp 13 km, um dann bei einem weiteren Abzweig (N37,54363/E028,15407) kurz vor dem Ort Alabayır scharf nach Süden auf einen Schotterweg abzubiegen. Diesem Weg, der bei einiger Vorsicht auch mit einem normalen PKW befahrbar ist, folgt man knapp 2 km in südliche Richtung. Hier (N37,53290/E028,14884) muss man parken und die restlichen 1,5 km Luftlinie auf verschiedenen, sich oft kreuzenden (Ziegen-)Pfaden genau in südliche Richtung weitergehen. Ein Kompass bzw. ein kleines GPS-Gerät können hier weiterhelfen.

Anfahrtskarte anzeigen

Gebietskarte anzeigen
Gebietskarte anzeigen
Örtlichkeit

Örtlichkeit

Gerga liegt in den Bergen östlich oberhalb der Verbindungsstraße D550 und nördlich des Stausees 'Çine-Baray', auf den man von Gerga aus herabblicken kann. Das Gebiet um Gerga ist teils in Terrassen gegliedert, wenig bewachsen und insgesamt recht einfach zu begehen. Festes Schuhwerk, etwas Orientierungssinn und etwas Kondition sollten ausreichen. In Gerga gibt es keinen Wärter und es ist kein Eintrittspreis zu bezahlen.

Geschichte

Geschichte

Noch nicht geschrieben

Besichtigung

Besichtigung

Bildersammlung anzeigen

Noch nicht geschrieben.

Bildersammlung anzeigen

Bildersammlung anzeigen
Bildersammlung anzeigen

Alle Rechte bei: www.histolia.de
Contact - Copyright - Disclaimer
Copyright © 2004 - 2017