Ephesos

vorige Seite (Emirzeli in Kilikien) zur Übersicht: Antike Orte nächste Seite (Etenna in Pamphylien) zur Startseite
 
Beschreibung anzeigenAnfahrtskarte anzeigenGebietskarte anzeigenBildersammlung anzeigenPanoramen anzeigenVideos anzeigen
 
Anfahrt

Anfahrt

Anfahrtskarte anzeigen

Ephesos (N37,94116/E027,34093) ist eine der größten, wichtigsten und bekanntesten antiken Städten in Kleinasien. Ephesos liegt in der Nähe der türkischen Stadt Selçuk (N37,94795/E027,36851). Vom Stadtzentrum aus fährt man auf der Landstraße D515 nach Westen in Richtung Kuşadası und erreicht nach nur 2 km Fahrt einen Abzweig (N37,95081/E027,34653) nach Links/Süden. Nach ca. 800 Meter erreicht man so den Nordeingang zum Stadtgebiet des antiken Ephesos. Wenn man allerdings von Stadtzentrum von Selçuk auf der Straße D550 nach Süden z.B. in Richtung Aydın fährt, erreicht man nach 1,6 km einen Abzweig (N37,93434/E027,36228) nach Westen, der mit „Ephesos/Meryem Ana“ ausgeschildert ist. Folgt man diesem Weg für nochmals 1,6 km erreicht man dann den südlichen Besuchereingang von Ephesos. Folgt man diesem Weg aber weiter, so geht es stetig ansteigend nach ca. 5 km Fahrt bis zur vermuteten Wohn- und Sterbestätte der hlg. Maria (türkisch: Meryem Ana).

Anfahrtskarte anzeigen

Gebietskarte anzeigen
Gebietskarte anzeigen
Örtlichkeit

Örtlichkeit

Ephesos ist eine der größten, wichtigsten und bekanntesten antiken Städten in der Türkei. Entsprechend hoch ist auch das Besucheraufkommen zumal auch Ausflüge für die Kreuzfahrtschiffe, die in der nahegelegenen Küstenstadt Kuşadası anlegen, angeboten werden. Ephesos ist touristisch gut erschlossen; alle Sehenswürdigkeiten sind zu Fuß einfach und bequem zu erreichen. Die Parkplätze an den beiden Eingängen sind kostenpflichtig. Der Nordeingang ist größer und es gibt dort auch einen Kiosk für Erfrischungen. In der Umgebung der Eingänge werden zahlreiche Souvenirs angeboten.

Nur in der Nähe des Nordeingangs geben Bäume ein wenig Schatten, sodass bei entsprechenden Witterung ein Vorrat an Trinkwasser mitgenommen und für einen entsprechenden Sonnenschutz gesorgt werden sollte. Ansonsten sollte eine Begehung des antiken Stadtgebietes problemlos möglich können. Festes Schuhwerk und etwas Kondition sollten ausreichen. Eine gute Ausschilderung macht eine Orientierung im Stadtgebiet einfach.

In Ephesos gibt es mehrere Wärter und es ist z.Zt. ein Eintrittspreis von 20 TL zu bezahlen. Ein zusätzlicher Eintrittspreis von z.Zt. 15 TL ist für einen lohnenden Besuch der s.g. Hanghäuser, die sich überdacht am unteren südlichen Ende der Kuretenstraße befinden, zu bezahlen.

Geschichte

Geschichte

Noch nicht geschrieben

Besichtigung

Besichtigung

Bildersammlung anzeigen

Noch nicht geschrieben.

Bildersammlung anzeigen

Bildersammlung anzeigen
Bildersammlung anzeigen

Alle Rechte bei: www.histolia.de
Contact - Copyright - Disclaimer
Copyright © 2004 - 2017