Alara-Han

vorige Seite (Ak-Han in Phrygien) zur Übersicht: Karawansereien nächste Seite (Beldibi-Han in Pisidien) zur Startseite
 
Beschreibung anzeigenAnfahrtskarte anzeigenGebäudeplan anzeigenBildersammlung anzeigen
 
Anfahrt

Anfahrt

Anfahrtskarte anzeigen

Etwa 27 km östlich von Manavgat von der Hauptstraße 400 nach Norden abbiegen (ausgeschildert). Dann noch 9 km bis zur Karawanserei Alara-Han (N36,69207/E031,72380).

Anfahrtskarte anzeigen

Gebäudeplan anzeigen
Gebäudeplan anzeigen
Örtlichkeit

Örtlichkeit

Etwa 10 km von der Mittelmeerküste entfernt, liegt im fruchtbaren Tal des Flusses Alara Çayi die Karawanserei Alara-Han und nur 500 Meter weiter der Berg Alara-Kale, auf dem schon zu byzantinischer Zeit eine Burg bzw. Festung erbaut wurde. Die Karawanserei ist einfach mit dem Auto zu erreichen.

Geschichte

Geschichte

Die Karawanserei (Hane) von Alara diente als Herberge dem Schutz von Reisenden auf der alten Handelsverbindung von Alanya nach Konya. Eine eingemeißelte Bauinschrift datiert die Errichtung des Gebäudes auf 1231 n. Chr. durch Alaeddin Keykubat.

Besichtigung

Besichtigung

Bildersammlung anzeigen

"Restauriere und Nutze" ist ein schon länger von der türkischen Regierung praktiziertes Verfahren, demnach ältere, vom Verfall bedrohte Anwesen, für längere Zeit kostenfrei zu kommerziellen Nutzen verpachtet werden, sobald der Nutzer die Kosten einer entsprechenden Renovierung übernimmt. So ist es auch bei der Karawanserei "Alara-Han", die neben einem Restaurant auch verschieden für Touristen gedachte Geschäfte mit Souveniers und Kleidung beherbergt. Direkt vor der Karawanserei befindet sich der auch für Busse einfach zu erreichende Parkplatz.

Bildersammlung anzeigen

Bildersammlung anzeigen
Bildersammlung anzeigen

Alle Rechte bei: www.histolia.de
Contact - Copyright - Disclaimer
Copyright © 2004 - 2017